Birdwatching in der Tonderner Marsch (Tøndermarsken)


Die Tonderner Marsch ist immer noch eines der reichsten Vogelgebiete Dänemarks, obwohl die Zahl der Brutvögel, insbesondere der, die auf Wiesen brüten, spürbar zurückgegangen ist.


Im Magister Koog (östlich von Rudbøl und nördlich der deutschen Grenze) brüten unter anderem Rohrdommel, Graugans, Schnatterente, Rohrweihe und alle gängigen Sumpfvögel. Und auch der Rohrschwirl ist ein regelmäßiger Brutvogel. Der Magister Koog hat Dänemarks größten Bestand an Blaukelchen.


Die Gegend ist bekannt für die vielen Wasservögel, die sich hier aufhalten. Gänse kommen zu Tausenden, darunter Weißwangengans, Kurzschnabelgans, Graugans und Blässgans. Alle in Dänemark vorkommenden Enten- und Watvogelarten können das ganze Jahr über an diesem Standort beobachtet werden.


Raubvögel, die regelmäßig die Gegend besuchen, sind u.A. Turmfalken, Zwergfalken, Wanderfalken, Rauhfußbussarde, Kornweihe und Seeadler.  Auch große Schwärme von  Drosseln, Pieper, Bachstelzen, Lerchen, Schwalben und Finken besuchen die Landschaft.

Anmeldung

Erwach-sene

Kinder

Dauer

Nur auf Bestellung

26,- €  

 13,- €

2 - 3 Stunden

Kind bis 12 Jahre

Mindestens 3 Personen !

Copyright @ All Rights Reserved

Denne hjemmeside benytter cookies. Ved at blive på hjemmesiden, accepterer du vores brug af cookies.

Godkend