Römö (Rømø)


Römö ist ein Vogelparadies


Auf Römö kan man den kolossalen Reichtum der Vogelwelt gut beobachten. Das Watt und die Marsch um die Insel ist von internationaler Bedeutung für Entenvögel und Watvögel (Limikolen). Darüber hinaus brüten merere seltene Vogelarten auf der Insel.


Römö ist 129 km2 groß und ist die südlichste Insel des dänischen Wattenmeeres. "Stormenge", ein 41,7 Hektar großes Gebiet an der Südspitze Römös, ist eine natürliche Salzwiese, die ab und zu von Saltzwasser bedeckt ist.


Der Vogelzug ist am besten im März - Maj und August - Oktober hier zu beobachten. Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst rasten hier bis zu hunderttausende Limikolen im Watt.


Auch der 9,2 Km lange Römö Damm, der die Insel mit dem Festland verbindet, ist ein sehr guter Beobachtungspunkt. Dort sind die Vögel bei Hochwasser zum greifen nah.

Anmeldung

Erwach-sene

Kinder

Dauer

Nur auf Bestellung

26,- €  

 13,- €

2 - 3 Stunden

Kind bis 12 Jahre

Mindestens 3 Personen !

Copyright @ All Rights Reserved

Denne hjemmeside benytter cookies. Ved at blive på hjemmesiden, accepterer du vores brug af cookies.

Godkend